Datenschutzerklärung

An dieser Stelle informieren wir Sie zum Datenschutz im Zusammenhang mit unserem Online-Angebot, insbesondere dazu, welche personenbezogenen Daten beim Aufrufen dieser Website erhoben werden und welche Rechte Ihnen dabei zustehen. Sollten Sie Fragen zum Datenschutz und zur Erhebung personenbezogener Daten haben, stehen wir Ihnen für Nachfragen jederzeit gerne zur Verfügung. Unsere Kontaktdaten finden Sie am Ende dieser Seite.
Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir Sie auf die Definitionen im Artikel 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

 

Sicherheit der Datenverarbeitung

Wir setzen technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen ein, um die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vor zufälliger oder vorsätzlicher Manipulation, Verlust, Zerstörung oder unbefugter Kenntnisnahme durch Dritte zu schützen. Diese Vorkehrungen verlangen wir auf vertraglicher Basis auch von unseren Dienstleistern, die Kontakt zu personenbezogenen Daten haben oder bekommen könnten.

 

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung

Sie haben jederzeit im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, Herkunft der Daten, deren Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Diesbezügliche und auch zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die unten aufgeführten Kontaktmöglichkeiten an uns wenden.

 

Missbrauchserkennung und -verfolgung

Informationen zur Erkennung von Missbrauch sowie zur Verfolgung von Missbrauch, insbesondere Ihre beim Abruf von Informationen aus unserem Online-Angebot erfasste IP-Adresse, halten wir maximal 7 Tage vor. Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt dabei im störungsfreien Betrieb unseres Online-Angebotes sowie in der Abwehr von Missbrauch oder Angriffen auf unser Online-Angebot.

 

Einsatz von Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Cookies helfen uns dabei, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Einige Cookies sind „Session-Cookies.“ Solche Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung von selbst gelöscht. Hingegen bleiben andere Cookies auf Ihrem Endgerät bestehen, bis Sie diese selbst löschen. Solche Cookies helfen uns, Sie bei Rückkehr auf unserer Website wiederzuerkennen. Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken oder unterbinden. Viele Webbrowser lassen sich so konfigurieren, dass Cookies mit dem Schließen des Programms von selbst gelöscht werden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschränkte Funktionalität unserer Website zur Folge haben. Das Setzen von Cookies, die zur Ausübung elektronischer Kommunikationsvorgänge oder der Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorb, Cookie-Hinweis) notwendig sind, erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und reibungslosen Bereitstellung unserer Dienste. Sofern die Setzung anderer Cookies (z.B. für Analyse-Funktionen) erfolgt, werden diese in dieser Datenschutzerklärung separat behandelt.

Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir möchten Sie mit unserem Online-Angebot unter anderem über unsere Leistungen und Angebote informieren und Ihnen die Möglichkeit zu einfacher Kontaktaufnahme oder Inanspruchnahme unserer Leistungen geben.

 

Aufruf unseres Online-Angebotes

Um die von Ihnen abgerufenen Inhalte unseres Online-Angebotes (z.B. Bilder, Texte, Dokumente) an Ihren Computer übermitteln zu können, erfassen uns speichern wir die Ihrem Computer zum Zeitpunkt des Abrufes zugewiesene IP-Adresse. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 lit b DSGVO. Wir nutzen diese Daten außerdem zur Abwehr missbräuchlicher Nutzung und zur Verfolgung damit in Zusammenhang stehender Straftaten und berufen uns insoweit auf Artikel 6 Abs. 1 lit f.

 

Sonstige Zwecke

Sofern Sie uns im Rahmen einer Anfrage, einer Buchung oder Bestellung personenbezogene Daten (Namen, Adressen, Kontaktdaten) mitteilen, werden diese ausschließlich für die Bearbeitung dieser Anfrage, die Erteilung eines von Ihnen angefragten Angebotes oder zur Abwicklung eines daraus resultierenden Vertragsverhältnisses verarbeitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist daher Artikel 6 Abs. 1 lit b DSGVO. Ohne das Vorliegen und die Verarbeitung dieser Daten ist eine Bearbeitung Ihrer Anfrage, Buchung oder Bestellung nicht möglich. Gleichwohl können Sie, sofern die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten im Einzelfall auf einer Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 lit a DSGVO) beruht, diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dies berührt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf.

 

Weitergabe an Dritte

Sofern wir im Rahmen der Verarbeitung Ihre personenbezogenen Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen offenbaren, Daten an diese übermitteln oder ihnen in sonstiger Weise Zugriff auf diese Daten gewähren, erfolgt dies in jedem Fall nur auf Basis einer gesetzlichen Erlaubnis. Diese kann sich aus Vertragserfüllung (Artikel 6 Abs. 1 lit b DSGVO) einer von Ihnen erteilten Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 lit a DSGVO), eine rechtlichen Verpflichtung (Artikel 6 Abs. 1 lit c DSGVO) oder aus unserem berechtigten Interessen (Artikel 6 Abs.1 lit f DSGVO) ergeben. In Frage kommen beispielsweise Dienstleister im Bereich Webhosting, E-Mail-Marketing, Softwarenentwicklung oder Dienstleister in der Kundenbetreuung bzw. Auftragsabwicklung, sowie Sicherheitsdienstleister.
Wenn wir Dritte mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beauftragen, geschieht dies immer auf Grundlage eines entsprechenden Vertrages zur Auftragsverarbeitung gemäß Artikel 28 DSGVO. Wir wählen die Dienstleister sorgfältig aus und überprüfen regelmäßig die Einhaltung des Datenschutzes bei diesen Partnern. Bei der Übermittlung von Daten treffen wir Vorkehrungen um auszuschließen, dass andere als die vertraglich gebundenen Dienstleister Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten erhalten. Die von uns beauftragten Dienstleister werden durch den Vertrag zur Auftragsverarbeitung verpflichtet, Ihre Daten ausschließlich entsprechend unserer Weisungen und den jeweils gültigen Datenschutznormen zu verarbeiten. Ihnen ist zudem untersagt, die Daten zu anderen als den vereinbarten Zwecken zu verarbeiten. Wir verkaufen Ihre Daten nicht an Dritte und vermarkten sie auch nicht anderweitig. Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen Nutzung unseres Online-Angebotes oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, geben wir Ihre personenbezogenen Daten auch ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung an Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weiter, sofern konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges beziehungsweise missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch erfolgen, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen dient. Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewehrte Ordnungswidrigkeiten verfolgen und die Finanzbehörden. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt in diesen Fällen auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bekämpfung von Missbrauch, der Verfolgung von Straftaten und der Sicherung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen (Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder zur Erfüllung einer entsprechenden gesetzlichen Verpflichtung (Artikel 6 Abs. 1 lit c DSGVO).

Ihre Rechte bezüglich Verarbeitung personenbezogener Daten

Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns Auskunft darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten über Sie verarbeiten. Ist das der Fall, haben wir Ihnen gemäß Artikel 15 Abs. 1 DSGVO Auskunft zu erteilen über

  • die Verarbeitungszwecke;
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie als betroffene Person.

Die Auskunft ist von uns innerhalb eines Monats nach Eingang Ihrer Anfrage zu erteilen. Bitte beachten Sie, dass wir ggfls. einen Nachweis Ihrer Identität benötigen, um den Auskunftsanspruch erfüllen zu können.

 

Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten

Sollten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unrichtig sein, haben Sie ein Recht darauf, dass diese unverzüglich von uns korrigiert werden (Artikel 16 DSGVO).

 

Recht auf Löschung

Sie haben unter bestimmten Voraussetzungen ein Recht auf unverzügliche Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie ursprünglich erhoben werden, nicht mehr notwendig sind, Sie eine für die Verarbeitung notwendige Einwilligung widerrufen haben oder es aus anderen Gründen an einer für die Verarbeitung notwendigen Rechtsgrundlage fehlt. Soweit Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung erhoben haben und keine vorrangigen Gründe für die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten vorliegen, müssen die Daten ebenfalls gelöscht werden. Im Falle der Direktwerbung sind die Daten in jedem Fall zu löschen, wenn Sie gegen die Verarbeitung Widerspruch erhoben haben. Weitere Details ergeben sich aus Artikel 17 DSGVO.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten (Artikel 18 DSGVO). Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn die Verarbeitung durch uns nicht rechtmäßig ist, Sie aber eine Löschung der Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung verlangen. Ebenso ist die Verarbeitung einzuschränken, während wir auf Ihren Widerspruch hin prüfen, ob unsere berechtigten Gründe für die Verarbeitung gegen Ihren überwiegen.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Aus Artikel 20 DSGVO ergibt sich Ihr Recht, die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. diese Daten an einen anderen Verantwortlichen, zum Beispiel einen anderen Dienstanbieter, zu übergeben. Dies setzt allerdings voraus, dass die Verarbeitung dieser Daten auf einer Einwilligung oder einem Vertrag beruht und mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

 

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten einzulegen, wenn hierfür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, soweit es sich um Daten handelt, die auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir werden in diesem Fall die Verarbeitung der Daten einstellen, soweit wir nicht zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vorweisen können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Alle vorgenannten Rechte können Sie postalisch oder durch eine E-Mail an uns geltend machen. Die entsprechenden Kontaktdaten finden Sie am Ende dieses Dokuments.

 

Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem sich der Sitz unseres Unternehmens befindet. Der folgende Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten bereit: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Kontaktaufnahme

Per Kontaktformular übermittelte Daten werden einschließlich Ihrer Kontaktdaten gespeichert, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können oder um für Anschlussfragen bereitzustehen. Eine Weitergabe dieser Daten findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt.
Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Über das Kontaktformular übermittelte Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder keine Notwendigkeit der Datenspeicherung mehr besteht. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Hosting

Wir nehmen für die Bereitstellung dieses Online-Angebotes Hosting-Dienstleistungen bei einem externen Dienstleister in Anspruch. Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hosting Anbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Mit dem entsprechenden Dienstleister haben wir eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung gem. Artikel 28 DSGVO abgeschlossen und gewährleisten so, dass der Datenschutz auch bei diesem umgesetzt wird.

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

In Server-Log-Dateien erhebt und speichert der Provider der Website automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Grundlage der Datenverarbeitung bildet Artikel 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Online-Angebotes Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden. Dies setzt immer voraus, dass die IP-Adresse von Besuchern unserer Website an diese Drittanbieter übermittelt wird, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Die Rechtsgrundlage für diese Übermittlung ist unser berechtigtes Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Artikel 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.
Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können je nach Angebot so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die „Pixel-Tags“ werden zwangsläufig auch Nutzungsinformationen bezüglich unseres Online-Angebotes an den Drittanbieter übermittelt. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem von Ihnen genutzten Gerät gespeichert werden. Diese Cookies können unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch beim Drittanbieter mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Google Fonts

Wir binden zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten sogenannte Webfonts ein, nämlich die Fonts des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein („Google Fonts“). Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts von Servern des Anbieters Google in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.
Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen und übermittelt dabei Ihre IP-Adresse an Google. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt auf Basis unseres berechtigten Interesses an einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote im Sinne von Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.
Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/. Möglichkeit zum Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Maps

Wir binden die Landkarten des Dienstes „Google Maps“ des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Für weitere Informationen verweisen wir auf die Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy sowie Möglichkeit zum Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Verantwortlichkeit

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

 

MyTHERM Systems GmbH

Eichbornweg 14a

51545 Waldbröl

E-Mail: info@mytherm.de

 

Die verantwortliche Stelle entscheidet allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, Kontaktdaten o. Ä.). Wir haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Wünschen Sie Auskunft zu den von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten, kontaktieren Sie unseren Datenschutzbeauftragten:

 

Dennis Wieschollek

Händelstr. 78

51545 Waldbröl

E-Mail: wieschollek@rising-idea.de

 

Stand Juli 2018.